Geprüfte Energieeffizienzexperten im Rahmen des Förderprogrammes des Bundes

28. Feb. 2023 | KEHEna

Fachkompetente Begleitung durch unsere Expertinnen und Experten

Die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes ist ein bundesweites Verzeichnis nachweislich qualifizierter Fachkräfte für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Die Kelheimer Energie-Agentur mit ihrem Fachwissen die gesamte Gebäudebandbreite ab – von Privathäusern über kommunale und gewerbliche Gebäude bis hin zu Baudenkmälern. Entsprechend unserer nachgewiesenen Qualifikation sind unsere Expertinnen und Experten für die jeweiligen Förderprogramme des Bundes antragsberechtigt.

Aufgaben von Energieeffizienzexperten

Die Aufgabe von Energieeffizienz-Experten besteht darin, Gebäude – Wohnhäuser, Nichtwohngebäude oder auch kulturelle Denkmäler – nach Energieeinsparrichtlinien zu bauen oder zu renovieren. Sie führen Vor-Ort-Beratungen durch, erstellen Planungen der Maßnahmen und beobachten den Bau oder die Sanierung, stets maßgeschneidert und je nach Anforderungen und Budget des Kunden. Somit können sie für Privatpersonen, Kommunen oder Unternehmen das größtmögliche Energieeinsparungspotential erzielen und Fördermittel des Bundes beantragen.

Stets auf dem neusten Stand

Unsere Spezialisten müssen über ein breites Verständnis von Fachwissen und umfassende Energie- und Bauphysikkenntnisse verfügen. Sie müssen auch auf dem neusten Stand sein und über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf Fördermittel Bescheid wissen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, Ihre offenen Fragen zu beantworten.

 

Mehr aus deraktuellen Kategorie

Feb 28 2023

KEHEna wird offizieller Partner und Sponsor des SSV Jahn Regensburg

„Ambition, Bodenständigkeit und Glaubwürdigkeit – diese drei Leitwerte verkörpert der SSV Jahn Regensburg. Als Ostbayerns reichweitenstärkster Teamsportclub und...
Jun 15 2022

Partnerinfo 2023 – Fördermaßnahmen und Änderungen

Wie werden Heizanlagen, die erneuerbare Energien nutzen, ab 2023 gefördert und welche Voraussetzungen sind von der Anlagentechnik sowie bezüglich der Einbausituationen...