Home / Wärmebrückenberechnung

Wärmebrückenberechnung

Wärmebrücken sind Schwachstellen im Bereich der Gebäudehülle, an denen während der Heizperiode ein Wärmestrom von innen nach außen auftritt. Wenn der Temperaturunterschied zwischen Außenwand und Mitte des Raumes größer als drei Grad ist, strömt die warme Luft in Richtung Wand. Diesen Wärmestrom spüren unsere Nackenhaare und melden uns: die Temperatur sinkt, es wird kalt. Wir haben dann das Gefühl, es kommt kalt rein und „zieht“, dabei entweicht eigentlich Wärme über die Außenwände nach draußen. Verstärkt wird dieser Effekt durch Gebäudeteile, die umgangssprachlich als „Kältebrücken“ bezeichnet werden. Der Fachmann spricht von Wärmebrücken, über sie gelangt warme Luft leichter nach draußen als an Wandteilen, an denen es keine Öffnungen wie Fenster oder angrenzende Bauteile, z.B. Geschossdecken gibt. Bei niedrigen Außentemperaturen sinkt die Oberflächentemperatur und weil an den Wärmebrücken die Wände am kältesten sind, kann dort Luftfeuchtigkeit kondensieren und sie sind somit ein idealer Nährboden für Schimmel. Zusätzlich geht hier verstärkt Energie verloren und das Wohlbefinden ist beeinträchtigt.

Es werden verschiedene Arten von Wärmebrücken unterschieden:

  • geometrische Wärmebrücken entstehen, wenn die Wärme abgebende Oberfläche sehr viel größer ist als die Wärme aufnehmende Oberfläche. (beispielsweise bei Außenecken einer Wand, Heizkörpernischen oder Beton-Kragplatten an Balkonen).
  • Stoff- oder materialbedingte Wärmebrücken entstehen, wenn wenn Bauteile mit stark unterschiedlicher Wärmeleitfähigkeit aneinander angrenzen (beispielsweise eine das Außenmauerwerk unterbrechende Stahlbetonstütze, Ringanker, Betonsturz).
  • konstruktiv bedingte Wärmebrücken unterscheiden sich kaum von materialbedingten Wärmebrücken. Ihre Ursache liegt in erster Linie in planerischen Zwängen oder baulicher Notwendigkeit (beispielsweise ein Rollladen oder ein Regenfallrohr innerhalb eines Wärmedämmverbundsystems).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen